Warum Offline sichern? Offline vs. Online.

Zusätzlicher Schutz
Eine Offline-Sicherung bietet im Gegensatz zu einem ständig online verfügbaren Datensicherungsbestand den entscheidenden zusätzlichen Schutz vor Manipulation, Teil- oder Totalverlust der Daten. Aufgrund der Tatsache, dass der Offline gegangene Sicherungs-Datenbestand nicht zeitgleich mit dem originären Datenbestand verfügbar ist, kann dieser nicht zeitgleich kompromittiert werden.

Dieser vermeidlich geringfügige Unterschied ist im Fall der Fälle der zusätzliche entscheidende Schutz, welcher verhindert, dass bspw. während eines kriminellen Angriffs durch ein Verschlüsselungsprogramm, alle redundanten Online-Daten verschlüsselt werden (also der Originaldatenbestand als auch die online verfügbare Sicherung) und somit eine Wiederherstellung unmöglich ist.

Auch eine Wirtschaftskriminelle Veränderung des Datenbestandes, lässt sich bei Online-Sicherungen u.U. nicht mehr nachvollziehen, da sich während eines einzigen Angriffs sowohl die Original- als auch alle Sicherungsdaten manipulieren lassen.

Das A2OB-System bietet zusätzliche wirkungsvolle Sicherheit! Da alle Sicherungsdaten täglich in einem Offline-Saveset auf eine der 3 wöchentlich umgeschalteten Archiv-Festplatten in den Hintergrund kopiert werden, entsteht ein 21-tägiges Rotationschema (7 Tage x 3 Festplatten), mit einem entsprechend weit zurückreichenden Save-Set-Archiv!

 

An diesen Archivdaten kann selbst der hauseigene Administrator keine Manipulationen durchführen, ohne Spuren im A2OB-Log zu hinterlassen. Auch ein löschen von Daten ist über das Netzwerk nicht möglich!

Hinweise vom „Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik“.
[…] Regelmäßig angelegte Daten- und System-Backups sind im Falle einer Infektion durch einen Verschlüsselungs-Trojaner (Ransomware) oft die einzige Möglichkeit, die betroffenen Dateien und Systeme wiederherzustellen und größeren Schaden zu vermeiden. […] Betroffen sind Unternehmen ebenso wie Behörden und Privatanwender. […] Viele Verschlüsselungstrojaner können auch Daten auf externen Laufwerken und Netzlaufwerken unbrauchbar machen. Verbinden Sie deshalb das Speichermedium für Ihre Datensicherungen nicht dauerhaft mit Ihrem Computer.
[…]

Quelle: https://www.bsi.bund.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/Presse2016/Krypto-Trojaner_22022016.html

Selbstschutz
Weitere sicherheitsrelevante Eigenschaften und Besonderheiten des A2OB-Systems, werden aus Sicherheitsgründen nicht veröffentlicht.